Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Blog / Persona Verhütungsmonitor

Persona Verhütungsmonitor

Was ist ein Persona Verhütungsmonitor

Persona Verhütung ist eine Methode zur natürlichen Empfängnisverhütung mithilfe eines Verhütungsmonitors. Verhütungsmonitore sind im Grunde nichts anderes als einfache Messgeräte, die bestimmte Merkmale im Körper der Frau erfassen, um so ihre Fruchtbarkeit zu analysieren. Persona Verhütung überwacht dafür hormonelle Veränderungen im Morgenurin, um sehr zuverlässig die Tage im Menstruationszyklus zu erkennen, an denen die Frau höchstwahrscheinlich schwanger werden kann.

Wie funktioniert der Persona

VerhütungsmonitorPersona Verhütung funktioniert vollkommen ohne jegliche Nebenwirkungen und erfordert keinerlei Medikamente. Außerdem ist die Verwendung des Monitors von Persona Verhütung sehr mit 94% zuverlässig.
Der Verhütungsmonitor misst die zwei natürlichen Hormone Östrogen und luteinisierendes Hormon, die im Urin jeder Frau enthalten und ausschlaggebend für die Fruchtbarkeit sind. Dadurch können sowohl die sicheren Tage für ungeschützten Geschlechtsverkehr als auch Tage mit erhöhter Empfängnisbereitschaft auf dem Monitor angezeigt werden.

Produktbeschreibung

Persona Verhütung besteht aus zwei Teilen, einem Touchscreen-Monitor und Teststäbchen. Die notwendigen Teststäbchen kann man separat kaufen. Für den ersten Zyklus benötigt man 16 Persona Verhütung Teststäbchen, für alle weiteren Zyklen nur mehr 8.
Die Zuverlässigkeit des Verhütungsmonitors beträgt 94%, sofern er richtig angewendet wird. Von 100 Frauen, die Persona ein ganzes Jahr lang verwenden, werden also durchschnittlich 6 schwanger, auch wenn sie nur an grünen Tag ungeschützten Geschlechtsverkehr haben.
Details

Geld Sparen auf amazon.de! Direkt zum Persona Monitor Sparangebot

Darf ich den Persona Verhütungsmonitor verwenden?

Persona Verhütung ist nicht für jeden etwas. Grundsätzlich kann zwar jede Frau den Verhütungsmonitor verwenden, aber bevor man sich zur Anwendung entscheidet, sollte man erst prüfen, ob man überhaupt dafür geeignet ist. Denn das Gerät funktioniert nicht bei jeder Frau vollkommen gleich wie bei einer anderen. Unter folgenden Umständen sollte Persona Verhütung eher NICHT verwendet werden oder die Zuverlässigkeit beträgt weniger als 94%:
Ihr Zyklus ist kürzer als 23 Tage oder länger als 35 Tage
Symptome der Menopause treten bei Ihnen auf
Sie stillen ein Baby
Sie machen derzeit eine Hormonbehandlung oder andere Behandlungen, die den Zyklus womöglich beeinflussen
Sie nehmen Antibiotika mit Tetrazyklin ein
Ihre Nieren oder Ihre Leber arbeiten nicht mehr richtig
Sie leiden an PCOS

Auch Persona Verhütung bietet wie alle anderen Verhütungsmethoden keinen 100%igen Schutz vor Schwangerschaft. Sollten Sie also keinesfalls schwanger werden wollen oder dürfen, ist auch auf Persona Verhütung kein absoluter Verlass. Der Verhütungsmonitor bietet außerdem keinen Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten.


Anwendung des Persona Verhütungsmonitors

persona verhuetungPersona Verhütung sollte vor Beginn des nächsten Menstruationszyklus eingerichtet werden. Selbstverständlich sollte man dabei immer die Anweisungen auf der Verpackung und dem Beipackzettel beachten. Für jeden weiteren Menstruationszyklus muss auch ein neuer Zyklus auf dem Gerät eingerichtet werden, im Idealfall sollte dafür der erste Tag der Periode auswählt werden.
Es muss ein 6-stündiges Testfenster gewählt werden, in dem man den Morgenurin an ALLEN WOCHENTAGEN testen kann. Der Verhütungsmonitor fordert nur während diesem Zeitfenster zu einem Test auf und wertet die Daten aus, man sollte es also mit Bedacht wählen.

Der Verhütungsmonitor sollte täglich während dem eingestellten Testfenster vor dem morgendlichen Toilettengang eingeschaltet werden. Auf dem Monitor werden dann der jeweilige Tag, das Datum, die Uhrzeit und der Tag des Zyklus eingeblendet. Vor dem Geschlechtsverkehr ist es empfehlenswert noch einmal nachzusehen, ob es sich um einen roten, einen grünen oder einen Testtag handelt. An einem Testtag ist die Auswertung des Tests zu beachten.
Rote Tage: sind Tage rund um den Eisprung. An diesen Tagen besteht ein sehr hohes Risiko einer Schwangerschaft, auch bei Verwendung eines Kondoms. Will man eine Schwangerschaft vermeiden, ist hier also zusätzlicher Schutz geboten oder der Geschlechtsverkehr zu unterlassen.
Grüne Tage: sind die Tage, an denen man ohne schlechtem Gewissen ungeschützten Geschlechtsverkehr haben kann. Die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden ist hier verschwindend gering.
Testtage (orange Tage): sind Tage, an denen ein Test erforderlich ist. Zum Testen sollte immer der erste Urin am jeweiligen Morgen verwendet werden. Durch die Auswertung der Hormone kann dann angezeigt werden, ob es sich um einen roten oder um einen grünen Tag handelt.
(In den ersten Zyklen muss das Gerät sich noch individuell an Sie und Ihren Zyklus anpassen und ihn kennenlernen, sodass in dieser Zeit mehr rote Tage angezeigt werden als in späteren Zyklen, um mehr Sicherheit zu gewährleisten)

Geld Sparen auf amazon.de! Direkt zum Persona Monitor Sparangebot

Durchführung eines Tests

persona verhuetungPersona Verhütung benötigt regelmäßig Tests, damit die höchstmögliche Zuverlässigkeit garantiert werden kann. Ein Test muss immer dann durchgeführt werden, wenn am Monitor ein Testtag angezeigt wird, es sollte immer der Morgenurin verwendet und die Anleitung beachtet werden.
Der erste Test sollte immer an Tag 6 des Zyklus durchgeführten werden. Während des ersten Zyklus müssen außerdem 15 weitere Tests, an den Tagen bis 23, ausgewertet werden.
In allen weiteren Zyklen sind nur mehr 7 weitere Testtage erforderlich. Diese sind immer alle hintereinander, können aber in verschiedenen Zyklen auch an verschiedenen Tagen beginnen.
Sollte man einen Test verpassen, beispielsweise weil man nicht innerhalb des Zeitfensters aufsteht, wird der Monitor in nächster Zeit mehr rote Tage als sonst anzeigen, damit die Zuverlässigkeit möglichst hoch bleibt.

 

Kundenmeinungen

Persona Verhütung begeistert bereits sehr viele Menschen, es gibt reichlich positive Bewertungen. Vor allem Rückmeldungen wie „Sehr einfache Handhabung“ oder „Funktioniert wirklich super“ sind oft zu lesen. Auch die Tatsache, dass keine künstlichen Hormone oder Medikamente jeglicher Art im Spiel sind, erfreut viele Kunden. Einige sprechen von einem „ganz neuem Lebensgefühl“. Auch die schnelle Lieferung bedeutet für viele Kunden einen klaren Pluspunkt. Außerdem wird der schnelle, freundliche und zuverlässige Kundendienst mit Worten wie „sehr guter Kundenservice!“, „genialer Service“ und ähnlichem gelobt.

Fazit

Alles in allem ist Persona Verhütung eine wirklich sehr effektive Methode zur Verhütung. Wer sich dadurch alleine jedoch noch nicht sicher genug fühlt kann aber auch ohne große Umstände einfach weitere Verhütungsmethoden ohne Hormonen zusätzlich anwenden. Der Verhütungsmonitor hat wirklich keine Nachteile und kann von so ziemlich jedem problemlos genutzt werden. Die Anwendung ist wirklich einfach, man kann kaum etwas falsch machen und sollte einmal etwas nicht ganz wie gewollt funktionieren, ist der Kundenservice schnell zur Stelle und hilft weiter.

Geld Sparen auf amazon.de! Direkt zum Persona Monitor Sparangebot

Check Also

Babypille

Antibabypille absetzen – Wie sinnvoll?

Pille absetzen – sinnvoll oder nicht? Vor einigen Jahren war es noch "im Trend" die ...